Wir halten uns immer noch an die Vorgaben des Bundesrates und gehen nur wenn unbedingt nötig unter Leute, aber langsam wird es schwierig. Mir fällt die Decke auf den Kopf.

Ich sehne mich nach dem Zeitpunkt, wo sich die Lage anhaltend beruhigt und zwar nicht nur bei uns sondern weltweit.

Ich sehne mich danach, bis die Gespräche wieder vielfältiger und „interessanter“ werden.

Ich sehne mich so sehr danach meine Eltern wieder in den Arm zu nehmen, ohne Angst zu haben ich könnte sie anstecken

… und ich freue mich total darauf, mit der Schwalbenbar auszuschweifen…

Bleibt gesund…………………